Gut, zugegeben, beide Kalender bedürfen noch der offiziellen Bestätigung durch den DMSB und – im Falle des international ausgeschriebenen KW Berg-Cups – die FIA. Aber dem Orga-Team des Berg-Cup e.V. liegt es echt am Herzen, Fahrern und Fans so früh wie möglich die Chance zur Saisonplanung zu geben. Die Ausschreibungen beider Bergrennserien sind bereits angepasst und eingereicht. Änderungen gibt es im Vergleich zum Vorjahr so gut wie keine, nur etwas Detailarbeit und Feinschliff wurde vorgenommen. Darüber informieren wir, sobald die ersten Prüfungen von den Sportbehörden positiv beschieden sind.

28./29. April 15. ADAC Bergpreis Schottenring (DEU)
05./06. Mai European Hill Race Eschdorf (LUX)
20./21. Mai 56. ADAC / EMSC Wolsfelder Bergrennen (DEU)
09./10. Juni 23. Int. ADAC Glasbachrennen (DEU)
16./17. Juni 23. Int. ADAC Ibergrennen Heilbad Heiligenstadt (DEU)
30. Juni/01. Juli 20. Int. Bergrennen St. Anton an der Jeßnitz (AUT)
07./08. Juli 45. Homburger ADAC Bergrennen (DEU)
28./29. Juli 49. ADAC / MSC Rhön Hauenstein Bergrennen (DEU)
04./05. Aug. 51. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen (DEU)
25./26. Aug. Bergrennen Oberhallau (CHE)
08./09. Sept. 51. Int. AvD / Bergrennen Eichenbühl (DEU)
22./23. Sept. EXCAPE Automobil Bergrennen Esthofen - St. Agatha (AUT)

Zwölf Rennen stehen also 2018 auf dem Plan des KW Berg-Cups, für die Aktiven des NSU-Bergpokals sind es deren neun. Die Abteilung der Luftgekühlten wird bei allen Rennen in Deutschland dabei sein, dazu ebenfalls beim Eschdorfer European Hill Race in Luxemburg. Wenn die Vorbereitungen der KW Berg-Cup Organisatoren weiterhin im angedachten Fahrplan bleiben, dann sollte es durchaus möglich sein noch vor den auf uns zukommenden Feiertagen die vorläufigen Ausschreibungen zu veröffentlichen und zeitgleich die Einschreibelisten zu öffnen.





FacebookTwitterGoogle Plus

Datenschutz Hinweis
Zum Seitenanfang